Stufen-Aktionen

Die Wölflings-Diözesan-Aktion, auf die wir uns schon seit langem gefreut haben, musste leider aufgrund von erneuten Unwetterwarnungen auch auf einen Tag verkürzt werden und die Übernachtung leider ausfallen. Trotzdem haben wir uns mit 13 Wölflingen auf den Weg nach München gemacht um bei der Suche nach Wölfi, dem entführten Maskottchen, zu helfen. Bei einem Postenlauf quer durch München mussten die Wölflinge verschiedene Aufgaben erfüllen um Wölfi befreien zu können. Dafür haben unsere Wölflinge unter anderem am Sendlinger Tor die Bayernhymne gesungen und an der Allianz Arena Fußball gespielt. Nach einem gemeinsamen, Essen in Riem haben wir uns auf den langen Heimweg gemacht, auf dem nach so einem aufregendem Tag am Ende fast alle eingeschlafen sind.

Natürlich waren die Wölflinge nicht die einzigen, die in diesem Jahr eine Stufen-Aktion gemacht haben.

Die Jupfis waren gemeinsam ein Wochenende im Ammerhaus und die Pfadis waren auf dem Pfadi-Berzirks-Wochenende mit dabei. Die Rover haben in den letzten Wochen einen Hochstand aus Holz gebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.