Leiterwochenende

Unser diesjähriges Leiterwochenende haben wir bei megamäßig tollem Wetter im Loisachstadl, wie vom Namen her zu erwarten, direkt an der Loisach, verbracht.

Die Hütte war besser ausgestattet, als der Name Stadl vermuten lässt. Von außen sieht es aus wie ein Stadl, innen gibt’s zwei Stockwerke mit Schlafräumen, Toiletten, Küche, Aufenthaltsraum, Holzofen und einer Sonnenterrasse! (Die Terrasse ist innen, wenn man den Stadl zumacht 😉

Inhaltlich haben wir uns mit der Zusammenarbeit in der Leiterrunde befasst, also grob:

Wem liegt welche Arbeitsweise und wie können wir das gut kombinieren, damit hinten was dabei rauskommt. Für den inhaltlichen Teil haben wir uns Dom und Stefan eingeladen, die von Freitag Abend bis Samstag Mittag ein spannendes Programm für uns gestaltet haben. An dieser Stelle noch mal vielen Dank dafür!

Am ersten Abend ging es schon inhaltlich los und wir haben uns mit verschiedenen Situationen in der Leiterrunde beschäftigt. Zum Tagesabschluss saßen

wir am Lagerfeuer und Thomas bekam seinen Woodbadge verliehen. Samstag ging es am Vormittag inhaltlich zum Thema „Rollen in der Leiterrunde“ weiter.  Nachdem Dom und Stefan den Heimweg angetreten haben, haben wir uns in der großen Gruppe, in Kleingruppen und teilweise einzeln noch bis in den Nachmittag mit dem Thema befasst.

Nach viel inhaltlicher Arbeit haben wir den Rest des Wochenendes mit Ratschen und Zusammensitzen ausklingen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.