Vor 10 Jahren: England und 100 Jahre Pfadfinder

So lange ist es jetzt schon her: Vor 10 Jahren fuhr unser Stamm für 10 Tage nach England. Anlass dafür war das 100jährige Bestehen der Pfadfinder und das bei bei Chelmsford stattfindende Jamboree (Weltpfadfindertreffen).

Unser Stamm zusammen mit den portugiesischen Pfadfindern

Mit dem Flugzeug und einem Materialauto, das unsere Leiter von Benediktbeuern bis zum Zeltplatz „King Edward VIII Scout Park“ nahe Danbury fuhren, kamen wir und unser Material nach England. Neben uns waren dort auch viele andere Nationalitäten, z.B. niederländische und portugiesische Pfadfinder vertreten.

Neben dem Jamboree, das wir für einen Tag besuchten, ging es auch an die Nordseeküste, in die nahe gelegene Stadt Chelmsford und in die Hauptstadt London.

Das spannendste war aber auf jeden Fall der Besuch des Jamborees. Für 12 Tage hatten sich 43.000 Pfadfinder aus 158 Ländern im Hylands Park versammelt. Unter dem Motto „One World, One Promise“ tauschte man sich aus und knüpfte neue Freundschaften. Auch für uns war dies ein einmaliges Erlebnis! Es wurden fleißig Aufnäher und Tücher getauscht.

Nochmal ein großes Dankeschön an unsere damaligen Stammesvorstände Dom und Max, die diese Fahrt organisiert und durchgeführt haben!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.